Bundesliga

Die Bundesliga startet

Die Bundesliga - Was 2015 als neues Kapitel in der deutschen Rolller-Derby-Geschichte begann, wird 2016 fortgeschrieben. Nachdem 2013 gerade einmal zehn deutsche Vereine die Meisterschaft in Stuttgart in einem Turnier entschieden haben, ist es dem Einsatz der Sportkomission Roller Derby des DRIV zu veradanken, dass man nun einen Schritt weiter ist. Die Bundesliga startet ihre erste Saison - Geschichte wird gemacht.

Kurz zur Erläuterung: Der Bundesligabetrieb ist in drei Ligen aufgeteilt, wobei sich fünf Vereine pro Liga qualifizieren. Lediglich die 3. Liga wird in derzeit zwei Staffeln zu je fünf Teams unterteilt. Vom 1. März bis zum 31. Oktober findet ein einfacher Spielbetrieb statt. Im Anschluss geht es in die Relegation (1. November bis 15. Dezember). Damit sind aktuell 20 Vereine für die Liga gemeldet.

Die Stuttgart Valley Rollergirls sind in der 1. Bundesliga und stellen sich 2016 den Teams aus Berlin, Dresden, Essen und Hamburg. Und so sieht der Spielplan in der 1. Bundesliga aus:

 

Heimspiele: tba

Auswärtsspiele: tba

1. Deutsche Meisterschaft 2013

rollerderbydm_web.jpg

Vom 28.-30. Juni ging es in Stuttgart rund. Die 10 besten deutschen Roller Derby Mannschaften trafen sich zum ersten offiziellen Pokalturnier um die deutsche Meisterschaftskrone in der Eiswelt Stuttgart auf der Waldau. Seit 2012 ist der in erster Linie von Frauen ausgetragene Vollkontaktsport auf Rollschuhen eine anerkannte Sportart im Deutschen Rollsport und Inline Verband DRIV, und dessen Sportkommission Roller Derby Deutschland hatte den ersten offiziellen Wettkampf ausgeschrieben. Die Stuttgart Valley Rollergirlz des MTV Stuttgart waren nicht nur stolze Ausrichter der geschichtsträchtigen Veranstaltung sondern schafften auch den Einzug ins Finale. Seit der ersten inoffiziellen Meisterschaft 2010 hielt der 2006 als erster seinesgleichen in Deutschland gegründete Verein den Meistertitel inne. Den Pokal 2013 holte sich dann aber doch Berlin.

Für uns ist nicht nur ein Wochenende vorbei gegangen, sondern Wochen der Turniervorbereitungen und harten Trainings. Wir danken allen Unterstützern, Sponsoren, der Stadt Stuttgart und unseren Fans für dieses unvergessliche Wochenende!

Hier die Platzierungen:

1. Berlin
2. Stuttgart
3. Essen
4. Kaiserslautern
5. Hamburg
6. Frankfurt
7. Köln
7. Karlsruhe
9. München
9. Ludwigsburg

Die Plätze 7-10 wurden nicht mehr ausgespielt, daher teilen sich je zwei Mannschaften den 7. bzw. den 9. Platz:

Mehr Infos zum Thema Roller Derby Deutschland gibt es auf www.rollerderbygermany.de

Impressum © Stuttgart Valley Rollergirls